Kulturpolitik

Heisses Wasser

Das Ham­bur­ger Feuil­le­ton ist im Urlaub. Aber auch in Kam­pa­ni­en gibt es Nach­rich­ten. Und die sind wie erwar­tet. End­lich wis­sen wir, was der Senat sich so vor­stellt: Vad­der Kehl­mann insze­niert »Der Gei­zi­ge« mit Boy Gobert in der … | wei­ter lesen |

Kulturpolitik

Der General. Eine Verachtung.

Da ist er also, der Vor­schlag der Regie­rung für die Inten­danz des Deut­schen Schau­spiel­haus. Der Ers­te Bür­ger­meis­ter, Chris­toph Ahl­haus, hat gespro­chen. Ein Gene­ral soll her, genau­er ein Gene­ral­inten­dant für die bei­den gros­sen Thea­ter­spiel­stät­ten. (Er hat … | wei­ter lesen |

Kulturpolitik

Testamentsvollstreckung

Ach, schon wie­der das Deut­sche Schau­spiel­haus. Und nicht mal eine Pre­mie­re. »Aus mei­ner Sicht führt die Kom­bi­na­ti­on aus Unter­fi­nan­zie­rung, nicht ein­ge­hal­te­nen finan­zi­el­len Zusa­gen und zusätz­li­cher Kür­zung dazu, dass das Deut­sche Schau­spiel­haus in Ham­burg die­se Spiel­zeit nicht … | wei­ter lesen |

Kulturpolitik

Gleichschaltung. Ein Widerstreit.

Seit eini­ger Zeit fin­det man in Ham­burg Pla­ka­te mit der Auf­schrift: »Das Orches­ter der Elb­phil­har­mo­nie – Das NDR Sym­­­pho­­nie-Orches­­ter«. Das erscheint uns eigen­tüm­lich. Schaut man auf die Sei­te www.elbphilharmonie.de, sieht man es: Es gibt in … | wei­ter lesen |

Kein Bild
Allgemein

Lesetage: Der Plan

Eines der größ­ten Lite­ra­tur­fes­ti­vals im deutsch­spra­chi­gen Raum steht in Ham­burg bevor. Über Kul­tur­spon­so­ring und die dazu­ge­hö­ri­gen Ver­knüp­fun­gen zwi­schen Wirt­schaft & Kul­tur mag man den­ken wie man will, eine so lan­ges Enga­ge­ment wie es der Ener­gie­ver­sor­ger Vat­ten­fall (vor­mals … | wei­ter lesen |