Musik

abgewandt

Es ist jetzt schon ein biss­chen her, das Ham­bur­ger Sophie Hun­­ger-Kon­zert. Was bleibt da an Erin­ne­rung an so einen Abend? Kyrie Krist­man­sons ster­bens­lang­wei­li­ges Vor­pro­gramm bestimmt nicht, ein­di­men­sio­na­les Geträl­le­re– war­um um alles auf der Welt enga­giert man so unaus­ge­go­re­nes Zeug als … | wei­ter lesen |

Musik

Joan Sutherland †

Joan Suther­land als »Don­na Anna« in Mozarts Don Gio­van­ni, gesun­gen mit dem Phil­har­mo­nia Orches­tra unter Car­lo Maria Giu­li­ni im Jahr 1959

Plattenkritik

Kugelrund

Das Trio ist das neue Streich­quar­tett. Die Ursup­pe der Jazz­be­set­zung wird heut­zu­ta­ge wie­der aus Kla­vier, Bass und Schlag­zeug gekocht. Wie der Pilz dem Boden hüpft, ent­ste­hen heu­te an bei­na­he an jeder Jazz­stras­sen­ecke die neu­en Tri­os. … | wei­ter lesen |

Musik

Bach, einsam

Es war viel Auf­bruch zu spü­ren, als damals in den 60er Jah­ren des 20. Jahr­hun­derts jun­ge Musi­ker weg woll­ten von der Auf­füh­rungs­pra­xis der gros­sen roman­ti­schen Orches­ter. Bach mit 100-köp­­fi­ger Beset­zung schien nicht mehr zeit­ge­mäß zu … | wei­ter lesen |

Musik

Christoph Schlingensief †

Auf Nach­fra­ge einer Lese­rin: Das Bild zeigt Chris­toph Schlin­gen­sief bei einer sei­ner schöns­ten Aktio­nen der zur Bun­des­tags­wahl 1998 gegrün­de­ten Par­tei Chan­ce 2000, dem Bad im Wolf­gang­see am 2. August 1998. Chan­ce 2000 lud sei­ner­zeit sämt­li­che … | wei­ter lesen |

Kulturpolitik

Gleichschaltung. Ein Widerstreit.

Seit eini­ger Zeit fin­det man in Ham­burg Pla­ka­te mit der Auf­schrift: »Das Orches­ter der Elb­phil­har­mo­nie – Das NDR Sym­­­pho­­nie-Orches­­ter«. Das erscheint uns eigen­tüm­lich. Schaut man auf die Sei­te www.elbphilharmonie.de, sieht man es: Es gibt in … | wei­ter lesen |

Bewegte Bilder

Oslo, aussen

Das Album ist miss­lun­gen. Eine belie­bi­ge Song­aus­wahl, kei­ne Linie. Main­strea­m­ig und glatt. Der Sound ist bass­las­tig und in den Tie­fen top­fig. Die Sän­ge­rin ist jung und uner­fah­ren, die Pro­duk­ti­on will stimm­li­che Män­gel ver­schlei­ern und der … | wei­ter lesen |

Literatur

Es klingt ein Lied

Die Lie­der der deut­schen Roman­tik sind, ähn­lich wie Beet­ho­ven Streich­quar­tet­te, fes­ter Bestand­teil der bür­ger­li­cher Hoch­kul­tur. Der hei­li­ge Gral sind Schu­berts Lie­der­zy­klen, nur der soge­nann­te »rei­fe« Künst­ler besitzt im Kon­text der par­ti­tur­be­flis­se­nen Musik­lieb­ha­ber die Fer­tig­keit, in … | wei­ter lesen |

Musik

No East!

Es beginnt mit einem Zitat. Die ers­ten Tak­te von »Alles Rot« klin­gen sehr nach »Asyl im Para­dies«, von der letz­ten Plat­te, die Sil­ly noch mit Tama­ra Danz gemacht haben. Das war 1996 und Sil­ly war … | wei­ter lesen |