Drehen Sie den Kopf!

Weihnachten 2016

Weihnachten 2016
Passen Sie auf, das wird Ihnen guttun. (Bild: HHF)

Ein Fetzen Papier auf ei­ner Treppe, das ist un­ser dies­jäh­ri­ges Weihnachtsbild. Es ist der Teil ei­ner Verpackung für ei­nen Christbaumständer. Um die Aufschrift le­sen zu kön­nen, muss man si­ch ein we­nig an­stren­gen, den Hals ver­ren­ken, das Ding liegt ver­kehrt her­um. Ein sorg­fäl­ti­ger Hersteller bit­tet den Christbaumständernutzer um Beachtung der Bedienungsleitung zum »ein­fa­chen und pro­blem­lo­sen Aufstellen« des Baumes.

Weihnachten ist nicht nur ein Fest des Neuanfangs, son­dern auch des Perspektivwechsels, es for­dert auf, ei­nen an­de­ren Blick auf die Welt ein­zu­neh­men. »Fürchtet Euch nicht« heisst beim Evangelisten Lukas, als die bi­bli­schen Hirten vor Schreck vor all dem Neuen und Unbekannten, dass da über sie kommt, wie ge­lähmt er­schei­nen. Es kann aber auch heis­sen: Betrachtet die Welt von der an­de­ren Seite, ge­stat­tet Euch ei­nen an­de­ren Blick auf die Dinge, die neu, un­ge­wohnt und be­fremd­li­ch er­schei­nen.

Wir von der HHF-Redaktion wün­schen al­len un­se­ren Lesern ei­ne fro­he und ge­seg­ne­te Weihnachtzeit, aber auch den Mut, den Hals zu ver­ren­ken. Suchen Sie nach den Bedienungsanleitungen im Karton, dann wird auch ihr Baum si­cher und fest ste­hen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*