#asummerstale

Die Berliner Jazzcombo Soko Steidle auf dem Dach des Hamburger Hochbunkers – ein Kurzbesuch

Sie sind eines der Aus­hän­ge­schil­der der frei­en Ber­li­ner Jazz­sze­ne: Die »Soko Steid­le«. Rund um den inter­na­tio­nal renom­mier­ten Drum­mer Oli­ver Steid­le hat sich eine ener­ge­ti­sche Band gefun­den, die einen lau­en Som­mer­abend lang auf dem Dach des Ham­bur­ger Hoch­bun­kers auf der Hei­li­gen­geist­feld Wol­ken und Publi­kum weg­blie­sen. Es musi­zie­ren: Oli­ver Steid­le (dr), Jan Roder (db), Rudi Mahall (bcl, cl), Hen­rik Wals­dorff (as) und als Gast der Initia­tor der Rei­he FAT JAZZ Gabri­el Cobur­ger (ts, fl).

Eine Impres­si­on.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*