Katzen aunf Affen auf einem Maskenball (Bild: Felix Wandler/Hamburger Kammerspiele)
Theater

Möbelrücker

Die Lat­te liegt hoch, sehr hoch: »So ist die Lieb! So ist die Lieb! – Mit Küs­sen nicht zu stil­len …« Edu­ard Möri­kes Gedicht ver­bild­licht seit bei­na­he 200 Jah­ren das pro­to­ty­pi­sche Ide­al der Paar­be­zie­hung, das … | wei­ter lesen |

Allgemein

Gesicht der Woche: Nina Petri

Wir haben die Leu­te gefragt, über die wir schrei­ben, Autoren, Schau­spie­ler und Mode­ra­to­ren, was sie vom HAMBURGER FEUILLETON hal­ten und haben erfreu­li­cher­wei­se immer wie­der posi­ti­ve Rück­mel­dun­gen erhal­ten. Dar­aus ent­stand die Idee zu die­ser klei­nen Akti­on: … | wei­ter lesen |

Theater

An der Stange

Madame Gou­lou ist täto­wiert Vom Aus­schnitt bis zum Spann Und jeder, der sie enga­giert Sieht sich die Bil­der an. Fritz Grass­hoff, Madame Gou­lou, 1950 Ja, Bil­der anschau­en. Ein Solo ist eine Ent­blö­ßung für jeden Schau­spie­ler. … | wei­ter lesen |

Nach der Party ist vor der Party (Bild: hhf)
Kunst

Es geht bergab

Eine fast lee­re, nach vorn abfal­len­de Büh­ne, ein Rutsch­par­kett, auf dem es unwei­ger­lich abwärts gehen muss; in der Mit­te eine Art digi­ta­ler Mar­ter­pfahl, über den Buch­sta­ben lau­fen kön­nen, Akti­en­kur­se, Kom­men­ta­re, Fach­be­grif­fe (Aus­stat­tung: Diet­lind Konold). Auf … | wei­ter lesen |