Hedwig and the Angry Inch
Musik

No Drama, please!

Es ist eine Erfolgs­ge­schich­te, wie sie sel­ten auf dem hart umkämpf­ten Musi­cal­markt vor­kommt. Eine Geschich­te über einen Außen­sei­ter, queer und archa­isch, die sich von der klei­nen Off-Pro­­­duk­­ti­on zum Kult gemau­sert hat: »Hed­wig and the Angry … | wei­ter lesen |

Musik

Ein Stück Brisanz ohne Brisanz

Es ist eine Oper von ech­ter Bri­sanz, die Gershwin mit »Por­gy and Bess« sei­nem Publi­kum 1935 vor­setz­te. Ras­sen­kon­flik­te, Dro­gen­sucht, sexu­el­le Abhän­gig­keit – allein damit dürf­te er sei­ne Zuschau­er damals über­for­dert haben. Auch musi­ka­lisch muss das … | wei­ter lesen |

Michy Reincke
Musik

Kultur und Spiritualität

Michy Reincke, einer der rüh­rigs­ten Pop-Musi­ker und Musik­pro­du­zen­ten in Ham­burg, hat ein neu­es Album ver­öf­fent­lich. Schaut man auf das Cover von »Sie haben den Fal­schen« [ama­zon Part­ner­link], sieht man den Künst­ler mit tief ins Gesicht gezo­ge­nem … | wei­ter lesen |

Bellini
Musik

Tutta Italia

Ob der Kom­po­nist Vin­cen­zo Bel­li­ni ein Car­bo­naio war, ist nicht erwie­sen. Mög­li­cher­wei­se aber war er ein Sym­pa­thi­sant des Geheim­bun­des der Car­bo­na­ri. Die­se in den Struk­tu­ren den Frei­mau­rern ähn­li­che Ver­ei­ni­gung war eine der Grup­pie­run­gen, die im ers­ten Drit­tel des … | wei­ter lesen |

Lola Blau
Musik

Vorm Schlafengehn teilen wir Länder

Als Georg Kreis­ler 1938 sei­ne Hei­mat Öster­reich ver­ließ, war er einer von vie­len Ver­tre­tern der Kul­tur­sze­ne, die aus dem deutsch­spra­chi­gen Raum unter dem faschis­ti­schen Régime ver­schwun­den waren. Der bei­spiel­lo­se Exo­dus von Kul­tur­schaf­fen­den ist bis heu­te zu … | wei­ter lesen |

Nils Wülker
Musik

Wenn ich Dizzy höre, muss ich grinsen

Nils Wülker ist einer der erfolg­reichs­ten Jazz-Trom­pe­­ter der jün­ge­ren Genera­ti­on, sei­ne Plat­ten wur­den mit einer Fül­le von Prei­sen aus­ge­zeich­net. Auf sei­nem 2015 erschie­ne­nen Album »Up« (ama­zon Part­ner­link) arbei­tet er mit ver­schie­de­nen Künst­lern aus dem Pop-Busi­­ness zusam­men, dar­un­ter so … | wei­ter lesen |

Musik

Wir sind noch auf Erden, nicht im Himmel

Das Stück ist blan­ker Hum­bug. Loren­zo da Pon­tes von Wolf­gang Ama­de­us Mozart ver­ton­te Dram­ma gio­co­sa »Così fan tut­te« wider­setzt sich jeg­li­cher Logik, selbst mit der Anwe­sen­heit des soge­nann­ten Zeit­ge­schmacks ändert sich dar­an nichts. Zwei Paa­re der guten Gesell­schaft, ein … | wei­ter lesen |

Musik

Das Segel ist die Liebe

Irgend­wann, im spä­ten Mit­tel­al­ter, viel­leicht zwi­schen 1330 und 1360, hat der domi­ni­ka­ni­sche Mys­ti­ker Johan­nes Tau­ler mög­li­cher­wei­se eines der ältes­ten und bekann­tes­ten Lie­der zum Christ­fest geschrie­ben, die genaue Her­kunft ist nicht so ganz geklärt. Es kün­det von tie­fer Fröm­mig­keit, aber auch von … | wei­ter lesen |