Claudio Abbado †

26. Juni 1933 – 20. Januar 2014

Er war der Nach­fol­ger Her­bert von Kara­jans bei den Ber­li­ner Phil­har­mo­ni­kern, er stand in Mai­land, Salz­burg und Wien am Pult. Einer her­aus­ra­gen­den Ver­tre­ter des euro­päi­schen Musik­le­bens ist heu­te gestor­ben, Clau­dio Abba­do.

Wir erin­nern an ihn mit einem Duett aus einer sei­ner unbe­kann­te­ren Auf­nah­men, Franz Schu­berts Sing­spiel »Fierrab­ras«, ein­ge­spielt bei den Wie­ner Fest­wo­chen 1988. Damals insze­nier­te Ruth Berg­haus die fast unbe­kann­te Oper am Thea­ter an der Wien, es sin­gen Kari­ta Mat­ti­la und Robert Gam­bill »Der Abend sinkt auf stil­ler Flur«.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*