Paul Kuhn †

12. März 1928 – 23. September 2013

Der Mann am Kla­vier ist tot. Paul Kuhn war der Unter­hal­tungs­mu­si­ker der jun­gen BRD, beglei­te­te das neu ent­ste­hen­de Fern­se­hen von der Wie­ge an und spiel­te alles, was ging. »Der Mann am Kla­vier« war einer sei­ner Hits aus die­ser Zeit – genau das war er, ein beses­se­ner Kla­vier­spie­ler. Spät kam er zu sei­nen Wur­zeln zurück, spiel­te wie­der den Jazz, den er so lieb­te. Sei­ne letz­te Plat­te »The L. A. Ses­si­on«, die wir auch an die­ser Stel­le bespro­chen haben, bleibt sein Ver­mächt­nis.

Wir erin­nern an den cools­ten Jaz­zer, den die Repu­blik hat­te, mit einem Video eines Auf­trit­tes aus dem Jah­re 2009. Ihn beglei­ten Ger­ry Todd am Bass und sein lang­jäh­ri­ger Weg­ge­fähr­te Wil­ly Ket­zer am Schlag­zeug, sie spie­len »Almost the Blues«.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*